Lukas de Rungs Quintett

10-01-2020 20:00 - 10-01-2020 23:00
Atelier Christiane Schauder
Schießgartenstraße 10 a, Mainz, Deutschland

Das „Lukas de Rungs Quintett“ ist das neueste Projekt des Mannheimer Pianisten mit dem rätoromanischen Nachnamen. Hier spüren fünf Menschen den gleichen Puls. Die Kombination aus Trompete und weiblichem Gesang wird getragen vom kompakten Sound eines Trios aus Kontrabass, Schlagzeug und Klavier. Es ist Musik, die atmet, voller Seele ist, rhythmisch komplex und geerdet. Sie verbindet die Einflüsse, die den 29-jährigen Komponisten und Bandleader geprägt haben: Er hat Schulmusikstudiert, klassische Chöre dirigiert, er komponiert und beatboxt für die Deutschrap-Band „Kleister“ und den Jazzchor Freiburg und macht aktuell einen Master an der Royal Academy of Music in London.2016 gewann er zwei Jazz-Klavier-Wettbewerbe in Nürnberg und Langnau (CH).Mit „trio de lucs“ (die schon bei uns auftraten) war er Finalist des Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis und B-Jazz in Leuven (BE). Seit 2019 ist er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Im „Lukas de Rungs Quintett“ vereint er seine Lieblingsmusiker*innen aus seinen zwei Heimatländern Deutschland und der Schweiz.

 

„Die Musik schließt dem Menschen ein unbekanntes Reich auf, eine Welt, die nichts gemein hat mit der äußeren Sinnenwelt, die ihn umgibt und in der er alle bestimmten Gefühle zurückläßt, um sich einer unaussprechlichen Sehnsucht hinzugeben.“

https://www.lukas.derungs.de

Atelier Christiane Schauder

Schießgartenstr. 10 A (Eingang Stiftsstraße), 55116 Mainz

Eintritt frei, Spenden erbeten, Reservierung empfohlen:

christiane-schauder@t-online.de