Panakustika – Asasello Quartett

10-10-2019 20:00 - 10-10-2019 23:00
Hörsaal des Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden

Asasello Quartett plus:
Johannes Platz: Viola
Jan-Filip Tupa: Violoncello

Panakustika 2019/20 spannt Beziehungen zwischen musikalischer Avantgarde und Jugendstil, sowie hinweg über Jahrhunderte der Musikgeschichte. Neben Freunden improvisierter und experimenteller Musik kommen in dieser Staffel besonders Liebhaber*innen feiner Kammermusik auf ihre Kosten.
Im Eröffnungskonzert „Abschied“ erklingt das Streichsextett „Verklärte Nacht“ von Arnold Schönberg aus dem Jahr 1899, ein ikonischer Abgesang auf eine verblühende Epoche. Im Kontrast dazu Meisterwerke der Avantgarde für Streichquartett aus den folgenden beiden Jahrhunderten: György Ligetis Streichquartett Nr. 2 von 1968 und Martón Illes‘ Torso V aus dem Jahr 2006. Ähnlich den Kunstwerken des Jugendstils überwinden die beiden rigide Kategorien und erschaffen lebendige, sich phantastisch entwickelnde Klangorganismen.

 

Weitere Infos unter www.panakustika.de

 

Hörsaal des Museum Wiesbaden,
Friedrich Ebert Allee 2, 65183 Wiesbaden
Tickets: 2 bis 20€ nach freiem Ermessen, an der Abendkasse